SCHABEN

 

Im Bild links:

 

ORIENTALISCHE SCHABE ODER KÜCHENSCHABE (Blatte oreintalis)

 

Biologie:

Die orientalische Schabe wird auch als Küchenschae bezwichnet. Sie wird
20-28 mm groß. Die Männchen sind dunkelkastanienbraun und haben voll entwickelte Flügel, die etwas kürzer als der Hinterleib sind. Die Weibchen sind fast schwarz und besitzen nur kleine Stummelflügel. Sie legen ihre Eipakete mit etwa 16 Eiern schon nach 2 - 5 Tagen wahllos ab. Daraus schlüpfen nach 2 - 3 Monaten die Larven, die für ihre Entwicklung zum erwachsenen Tier je nach Temperatur von einem hlaben bis zu zwei Jahren und länger brauchen.

 

Schaden:

Lebensweise und Schaden gleichen dem der Deutschen Schabe.

 

Schaben


Im Bild rechts:

 

AMERIKANISCHE SCHABE ( Periplaneta americana)

 

Biologie:

Bei uns größte vorkommende Art mit einer Körperlänge von 28-40 mm. Hell- bis mittelrotbraun mit rostgelben Binden auf dem Halsschild. Beide Geschlechter besitzen Flügel und sind zu Segelflug fähig. Die Eipakete mit
15- 20 Eiern werden nur wenige Tage herumgetragen und dann an geschützten Stellen festgeklebt. Die Lebensdauer der erwachsenen Tiere ist mit 1 bis 1,5 Jahren relativ lang. Tiere sind sehr wärmeliebend und stellen hohe Ansprüche an Temperatur und Luftfeuchte . Daher bei uns relativ selten; meist in zoologischen Gärten oder Gewächshäusern, wo diese Bedingungen erfüllt werden.

 

Schaden:

Lebensweise und Schaden gleichen dem der Deutschen Schabe. In Gewächshäusern richtet die Amerikanische Schabe besonders durch befressen von Jungpflanzen, Blüten und Früchten große Schaden an.

 

Sie haben Schädlinge in Haus und Hof ...

wen sollten Sie rufen? BUGBUSTERS!

 

HK BUGBUSTERS (HKB)

Professionelle Schädlingsbekämpfung

Tel. +49 06721 308985

Mobile: +49 0157 80 41 9582
 
Mail: bug-busters-service@t-online.de
 
Web: hk-bugbusters.de
 
Ihr Schädlingsbekämpfer aus dem Rhein-Main-Neckargebiet

  

Fahrzeugpark und Arbeitskleidung werden neutral gehalten - Diskretion garantiert!