Wegameise (Lasius niger)

Biologie:

Die Arbeiterinnen sind 3-5 mm lang. Ihre Farbe ist sehr variable und schwankt von schwarzbraun bis brau. Nester werden in Gärten, unter Steinen, im Rasen, unter Hausterassen, in Mauerspalten, in Baumrinde u.a. angelegt. Die Ameisen nutzen häufig Blattläuse als Nahrungsquelle. Sie saugen deren zuckerhaltigen Ausscheidungen, den sogenannten Honigtau, auf. DIe Wegameise ist die mesitverbreitete Ameisenart in Haus und Garten.

 

Schaden:

Die Tiere leben normalerweise im Freien, dringen aber auch in Häuser ein und plündern die Vorratsräume. Sie ernähren sich vor allem von zuckerhaltigen Nahrungsmitteln. Die Ameisenstraßen führen zu den Nestern.

Da Ameisen auch vom Honigtau der Blattläuse leben, tragen sie teilweise aktiv zu deren Verbreitung und Vermehrung bei.

Die Tiere sind in erster Linie Lästlinge.

Ameisen


 

 

Sie haben Schädlinge in Haus und Hof ...

wen sollten Sie rufen? BUGBUSTERS!

 

HK BUGBUSTERS (HKB)

Professionelle Schädlingsbekämpfung

Tel. +49 06721 308985

Mobile: +49 0157 80 41 9582
 
Mail: bug-busters-service@t-online.de
 
Web: hk-bugbusters.de
 
Ihr Schädlingsbekämpfer aus dem Rhein-Main-Neckargebiet

  

Fahrzeugpark und Arbeitskleidung werden neutral gehalten - Diskretion garantiert!